Anrufe angeblich von der Polizei

Mal wieder eine neue Masche- die angebliche Polizei ruft unter der Nummer 110 an und warnt vor Ganoven, die das Online- Banking geknackt hätten..
Man möge der armen "Polizei" doch bitte über ein Fernwartungsprogramm wie Teamviewer Zugang zum Computer geben.
Der Erfolg: Das Konto wird von den angeblichen Polizisten leergräumt.

Nun, zunächst nochmals der kleine Ausflug zu Teamviewer:
Dies ist ein sehr effizientes Programm, um- vorwiegend im kommerziellen Bereich- sich von jedem Punkt der Erde mit dem Zielcomputer zu verbinden, um auf diesen genauso zu arbeiten, als ob man direkt am Gerät säße.
Um es kurz zu machen: das Programm ist über jeden Zweifel erhaben, nicht jedoch die Anwender!

Geben Sie Ihren Computer über ein Fernwartungsprogramm nur dann frei, wenn Ihnen der Partner persönlich bekannt ist UND wenn der Auftrag von IHNEN kommt.

Zum Ganoventrick selbst:

  • zum 100. mal: Es gibt keine Anrufe von der 110- jeder Bastler kann diese Rufnummer vortäuschen
  • Sie überwachen Ihr Konto auf Unregelmäßigkeiten, nicht die Polizei. Wenn Sie- was wirklich kein Sicherheitsrisiko ist- ein Onlinekonto betreiben, haben Sie auch die Verpflichtung, alle Konten regelmäßig auf korrekte Zahlungsausgänge zu überwachen.
  • Sie geben NIE Ihre Zugangsdaten aus der Hand

Noch ein kleiner Tipp:

Kleben Sie die Rufnummer der nächsten Polizeidienststelle auf Ihr Telefon oder legen Sie diese gut sichtbar auf Ihrem Smartphone ab- und dann rufen Sie beim nächsten Mal dort an und holen sich kompetenten Rat.

Und Computer Service Herrenberg hilft Ihnen auch gerne weiter!