LAN- das Lokale Netzwerk

Unter Allgemeines geben wir Ihnen eine Übersicht über die klassischen Netzwerksformen.
Im kommerziellen Bereich ist dies die klassische Verbindung der einzelnen PC- Arbeitsplätze mit dem Server und dem Router zur Internetanbindung.
Die bewährte Verkabelung mit Kupferleitungen reicht für die beschriebenen Anlagen in Bezug auf die Übertragungsrate völlig aus.
Nachteil ist natürlich die starre Leitungsführung, die spontane Platzwechsel der Arbeitsplätze erschwert.
Sofern Sie uns in die Planungsphase bereits mit einbeziehen können, legen wir hier den Grundstein für ein zukunftssicheres Netzwerk.

Ein wesentlicher Punkt sind die verwendeten Komponenten wie Router, Patchfelder, Switche oder Anschlußdosen, die gemeinsam mit dem verwendeten Kabel eine zufriedenstellende Übertragungsgeschwindigkeit sicherstellen sollen.  Im Vorfeld sind hier die zu erwartenden Datenmengen und das Sicherheitsbedürfnis zu ermitteln.
Gerne bieten wir Ihnen die komplette Leitungsverlegung und Installation der Komponenten an.

Nachträgliche Leitungsverlegungen lassen sich meist über Sockelkanäle optisch zufriedenstellend lösen.

Bereits vorhandene Netzwerke würden wir uns gerne zu einem frühen Zeitpunkt ansehen. Zwar sind die technischen Anforderungen überschaubar, aber in der Praxis wird das Netzwerk als notwendiges Übel angesehen, dem erst bei einem Ausfall wieder Aufmerksamkeit geschenkt wird. Abgesehen davon gewöhnen sich Nutzer im Laufe der Zeit an offensichtliche Mängel, die mit einfachen Mitteln abzustellen wären.

Checkpunkte für Ihr LAN wären:

  • verwendetete Kabelkategorie
  • überschaubare Kabelverlegung
  • Enddosen, Kategorie und Funktion
  • flexible Verbindungen- Kategorie, trittsichere Verlegung, Steckerverriegelungen
  • Qualität, Kategorie, Reserve Switch
  • Managed Switch ratsam?
  • Patchfeld saubere Verdrahtung
  • Stromversorgung, Vorsicherungen