Ihre EDV- Zentrale- der Server

Sobald Sie in Ihrer Firma mehr als einen Arbeitsplatz- PC aufstellen, sollten Sie sich mit dem Thema Server beschäftigen.
Dieser Teilbereich der EDV füllt ganze Bücher, im Menü Allgemeines geben wir Ihnen eine grobe Zusammenfassung.
In großen Netzwerken ist hier ein erheblicher Aufwand an Hardware, Software und Manpower erforderlich- allerdings alternativlos, das heißt der Aufwand rechnet sich.

Anders sieht es bei mittleren und kleinen Netzwerken aus:
Der Aufwand für Standardserver ist in vielen kleineren Betrieben weder wirtschaftlich vertretbar, noch notwendig. Allerdings kann hier keine eindeutige Entscheidung nur anhand der Betriebsgröße gefällt werden- ein Architekturbüro mit 3 Arbeitsplätzen kann höhere Ansprüche stellen, als ein mittelständischer Handwerksbetrieb mit 10 Arbeitsplätzen.

In vielen Fällen können einige der Servertypen aus der Aufzählung für kleine und mittlere Betriebe ohne deutliche Nachteile entfallen- mit einer Ausnahme. Der File- Server, also ein zentraler Rechner, auf dem die erzeugten Daten gespeichert werden, ist unerlässlich.
Diese Aufgabe übernimmt eine kostengünstige Alternative mit dem Namen NAS- Server, wobei NAS für Network Attached Storage steht, also ein Datenspeicher im Netzwerk.
Wir haben hier eine Standardlösung entwickelt, die wir Ihnen unter
CSH- Server vorstellen.